Reiseinfos und Urlaubsinfos in Ungarn
REGIONEN
Budapest
Mittelungarn
Nordungarn
Plattensee
Nördliche Große Tiefebene
Südliche Große Tiefebene
Südtransdanubien
Mitteltransdanubien
Westtransdanubien
 
Länder-Reise-Info
Wetter und Klima
Geschichte
Sehenswürdigkeiten
Thermen & Bäder
Zahnarzt-Urlaub
Spezialitäten
Ungarische Weine
Tiere und Pflanzen
Kurzurlaub Budapest
 
Langzeit in Ungarn
Leben und arbeiten
Studieren in Ungarn
Immobilien
Wirtschaft
 
für die Ungarn-Reise
Ferienhäuser
Flughäfen
Zimmer
Leihwagen
 
Geograf. Nachbarn
Die Slowakei

Sehenswürdigkeiten in Ungarn

Irány Magyarország – Willkommen in Ungarn

Zur beliebtesten Urlaubsregion Ungarns gehört der Balaton – auch Plattensee genannt.

Er zählt zu den größten Seen in Mitteleuropa und misst an seiner breitesten Stelle 14 km. Der Balaton eignet sich gut für Familien mit Kindern, da er ausgesprochen flach ist und somit ein unbeschwertes Badevergnügen für Groß und Klein garantiert.

Neben Sommerurlaub bietet Ungarn aber auch eine Menge anderer Sehenswürdigkeiten.

Sieben Schauplätze des Landes wurden von der UNESCO zum Weltkulturerbe erhoben. Darunter auch der Nationalpark Hortobágy, welcher sowohl der größte als auch der älteste der zehn Nationalparks Ungarns ist. Er umfasst eine Fläche von 520 km² und gilt als älteste Grassteppe Europas. In dem Biosphärenreservat lassen sich zahlreiche für die Region und das hier übliche Klima und Wetter typische Tiere und Pflanzen bestaunen.

Das Donauufer, die Innenstadt von Budapest, die Burg Buda und das dazugehörende Burgviertel wurden von der UNESCO gleichermaßen ausgezeichnet. Budapest ist die mit Abstand größte Stadt Ungarns und als Zentrum von Wirtschaft und Kultur ein beliebtes Ausflugsziel. In Budapest alleine finden Sie eine unglaubliche Anzahl von tollen Bauwerken und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten.

Neben Ungarns Sehenswürdigkeiten, sind es vor allem kulinarische Delikatessen die das Land so attraktiv machen. Die meisten Ungarischen Spezialitäten werden mit roten Paprikapulver abgeschmeckt, was dem Gulasch, dem Paprikahuhn mit Nockerln und dem Letscho die notwendige Schärfe beschert.

Um den dabei entstehenden Durst zu löschen lohnt sich ein Blick auf die Karte der Ungarischen Weine, speziell der Tokajer aus dem Tokajer Weingebiet, ein weiteres Weltkulturerbe in Ungarn.

Das Weinanbaugebiet erstreckt sich über mehr als 6000 ha und reicht bis in die Slowakei. Eine Verkostung sollte zu jedem Ungarn Urlaub dazuzählen.


|  Impressum  |  |  Freunde  |  |  Links  |